Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Wählen Sie Ihre Seite

PEEK

Industriell vorfabrizierter PEEK-Kunststoff

PEEK ist ein innovativer, vielseitig einsetzbarer und sehr biokompatibler Werkstoff.

Wir haben verschiedene PEEK-Materialien für Sie im Angebot, gefräst oder gespritzt.

  • Juvora PEEK ohne Farbpartikel
  • BioXS Bredent
  • SCHÜTZ Tizian PEEK
  • BioHPP keramisch gefüllt Bredent

 

BioXS zum Beispiel ist ein thermoplastischer Spritzkunststoff für den Dentalgebrauch, lieferbar in nur einer Zahnfarbe. Metallfreier Zahnersatz lässt sich durch BioXS verwirklichen. Mit ihm lassen sich dank seiner positiven physikalischen und chemischen Eigenschaften Kronen- und Brückengerüste zur Compositeverblendung, metallfreie Geschiebearbeiten, sowie auch Klammermodellgußprothesen herstellen. In beschränkter Indikation lassen sich auch Teleskoparbeiten herstellen. Modellgußprothesen und Klammern müssen durch die Materialeigenschaften etwas dicker gestaltet werden.

Bild: PEEK-Kunststoff
(Bernd Richter)

Die Passung ist im Vergleich zu Dental-D/ Acetalkunststoff viel besser, da PEEK-Kunststoff nicht so stark bei der Abkühlung nach dem Pressen schrumpft. Primärteleskope, Kronen- und Brückengerüste können so konstruiert werden, wie es aus der normalen Zahntechnik bekannt ist, eine cervikale Stufe ist nicht erforderlich. Bio XS empfiehlt sich vor allem für Amalgamgeschädigte und Patienten mit Materialunverträglichkeiten, da es sich um ein Polyetheretherketon mit Farbsubstanzen handelt und ist darüber hinaus frei von Benzoylperoxid und Tetracainhydrochlorid, u.a.

Technische Hinweise:

Die Reparaturfähigkeit von PEEK ist, bedingt durch den vollkommen auspolymerisierten Kunststoff, begrenzt. Klammerzähne benötigen kräftige Unterschnitte, notfalls müssen zahnärztlicherseits, Unterschnitte durch Schleifen oder Auftragen von Kunststoffen geschaffen werden.

Nachteil: Sehr opaques Material!

Unsere Partner

Unsere Zahnärzte
AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik
Deutsche Gesellschaft für Umwelt-ZahnMedizin
Ganzheitliche Zahn-Medizin
Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V.
Internationaler Arbeitskreis für biokompatiblen Zahnersatz
Charite Berlin Institut für zahnärztliche Werkstoffkunde
Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen
Initiative proDente e.V.
DENTAGEN – Die Dienstleistungs- und Einkaufsgenossenschaft für zahntechnische Laboratorien
Wir arbeiten mit NATURSTROM
Werden Sie Dentallabor-Richter-Partner!

Login

Please login using your credentials recived by email when you register.


Passwort vergessen? |  Benutzername vergessen?

×

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×